Interessieren Sie sich für sie? ANGEBOTE? Sparen Sie mit unseren Gutscheinen WhatsApp o TELEGRAMM!

[Rückblick] Xiaomi Mi4 LTE gegen Meizu Mx4

Auch wenn von poco Meizu hat die PRO-Version des MX4 auf den Markt gebracht, die "Standard" -Version muss in der berücksichtigt werden "Flaggschiff" -Band des chinesischen Hauses und vor allem angesichts des daraus resultierenden Preisverfalls, ist es der richtige Zeitpunkt, diese beiden Terminals zu vergleichen: Xiaomi Mi4 und Meizu Mx4.

Aus ästhetischer Sicht schlagen die beiden Terminals vor sehr unterschiedliche DesignsDer Mi4 mit seinem flachen Stahlrahmen bietet ein leicht eckiges "Gefühl", garantiert jedoch einen besseren Grip, selbst wenn das schmalere Seitenverhältnis berücksichtigt wird (16: 9 gegenüber 5: 3). Der Meizu Mx4 besteht ebenfalls aus einem Metallrahmen, jedoch aus Aluminium, und einem abgerundeten Design, das ein Gefühl von Glätte und Griffigkeit vermittelt poco vielleicht auch wegen der ungewöhnlichen Breite, die zu den ohnehin schon großzügigen Abmessungen beiträgt.

Im Allgemeinen finden wir die Positionierung der Buchse für den Kopfhörer (oben) und des Lautsprechers, die sich unten befinden, immer sehr sinnvoll. Die Lautstärkewippe ist auf beiden Seiten, auf der Mi4 rechts neben dem Ein- / Ausschalter während auf der linken Seite Mx4 mit der Power-Taste an der Spitze. Diese Positionierung ist ein wenig unpraktisch, da der obere Teil in den "großen" Anschlüssen nur schwer zu erreichen ist  diese Wahl Es wird kompensiert und erleichtert durch die "Klopf-Klopf" -Geste, die das Display mit einem Doppeltippen reaktiviert auf dem Glas. Die Blockierung kann auch ohne Verwendung der Ein / Aus-Taste erzwungen werden, während die "Home" -Taste gedrückt wird.

xiaomi mi4 vs meizu mx4

Unter der Haube finden wir eine erstklassige Hardware. Das Xiaomi wird von einem SnapDragon 801 (Quad-Core, 2500 MHz) und eine Adreno 330-GPU, während wir für Meizu alle Möglichkeiten des 8-Core 2200 MHz zur Verfügung haben MediaTek MT6595 mit einer GPU PowerVR G6200MP4. Zwei völlig unterschiedliche Architekturen und dass, wenn wir allein auf die „Marke“ verlassen wir versucht sind, zu geben, zu dem Qualcomm Xiaomi, wahrlich die FlyOS Meizu ist so gut gestaltet und optimiert, um die Herausforderung auf der gleichen Stufe zu bringen. Nur der 3gb von Ram macht auf dem Mi4 klar, dass ein Gigabyte mehr zur Verfügung steht.

Der fotografische Sektor sieht in Xiaomi eine 13mpx Kamera mit Öffnung von F1.8, während wir im MX4 einen 20mpx finden, aber mit einer Öffnung von F2.2. Abgesehen von der Differenz von max, die, wie Sie wissen, gut aussagt poco Von der Qualität einer Aufnahme hätte ich aufgrund der größeren Blende des Mi4 bei schlechten Lichtverhältnissen eine viel bessere Leistung erwartet, und stattdessen muss ich dies auch in dieser Hinsicht sagen Meizu hat mich erstaunt, immer tolle Fotos zu machen.

In Bezug auf die Anzeige, 5 5.36 Zoll gegen die Meizu, finden wir eine LCD IPS für beide aber Xiaomi „Sport“ einer beneidenswerten Dichte 441ppi gegen 418 die Meixu. Die Auflösung ist das gleiche in der Höhe (1920), aber offensichtlich in der Breite größer sull'Mx4 durch unterschiedliches Format (vs 1152 1080). Hervorragende Farbwiedergabe für beide, auch wenn der Meizu eine größere Helligkeit bietet und sich leicht vom Betrachtungswinkel abhebt, was ein klares Ablesen ermöglicht, selbst wenn wir am Limit sind.

Software-Rede (die jedoch weitere Studien verdient). Beide haben proprietäre und angepasste Versionen von Android, Miui6 für das Xiaomi und das Flyme OS 4 für das Meizu. In beiden Fällen sprechen wir von mehr als ausgereiften ROMs (insbesondere von der MIUI), die eine vollständige Benutzererfahrung bieten, aber einfach und oft den verwirrendsten Roma der bekanntesten Marken vorzuziehen sind. Xiaomi bietet, wie Sie wissen, wöchentliche Updates und vor allem weitere Anpassungen. FlyMe, in vieler Hinsicht der MIUI, zeichnet sich durch eine große Einfachheit aus, verbunden mit interessanten Gesten, die jedoch perfektioniert werden müssen.

AbschließendDie Hauptunterschiede werden daher reduziert:

- die Größe, die im Mx4 wirklich großzügig und vielleicht nicht für jeden geeignet ist, vor allem wenn man bedenkt, dass die Software keine besonderen Optimierungen für so viel Platz auf dem Display bietet.

- zu der Software, die zwar den Flight-Recovery-Boden im Vergleich zum MIUI sieht, bietet aber noch nicht jene Anpassbarkeit und Vollständigkeit, die der MIUI 6 bietet.

- zu dem Preis, der leicht zugunsten des Mx4 tendiert und im Laufe der Zeit mehr tun wird.

[Löschen]

[Alert-Erfolg] Xiaomi Mi4 FDD LTE ist auf SmartyLife.net erhältlich [/ Alarm-Erfolg]
[Alert-Erfolg] Meizu Mx4 ist bei SmartyLife.net erhältlich [/ Alarm-Erfolg]

Simone Rodríguez
Simone Rodríguez

Blogger, aber vor allem leidenschaftlich über Technologie. Ich gehöre zu einer Generation, die von der Kathodenstrahlröhre auf Smartphones durchlaufen hat, ich noch nie dagewesene technologische Entwicklung Zeug zu machen. Da 2012 folgt emsig der Xiaomi Marke mit convogliarsi verschiedenen Projekten, die er mich geführt hat XiaomiToday.it, die Heimat aller Italiener Xiaomisti zu realisieren. schreiben: [E-Mail geschützt]

zeichnen
benachrichtigen
Gast

0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
XiaomiToday.it