Interessieren Sie sich für sie? ANGEBOTE? Sparen Sie mit unseren Gutscheinen WhatsApp o TELEGRAMM!

POCO X6 – Auf dem Papier ist er ein LÖWE, im wirklichen Leben ein verlorenes KÄTZCHEN

Wenn die Marke POCO kündigt die Einführung eines neuen Smartphones an, steigt die Vorfreude der Tech-Nutzer immer sprunghaft, da die chinesische Marke uns seit dem ersten Modell an ein hohes Preis-Leistungs-Verhältnis gewöhnt hat. Und hier sind nämlich die neuen Modelle der X-Serie auf dem Markt POCO X6 und

Im Angebot bei Amazon

Zuletzt aktualisiert am 20. Februar 2024 13:05

CONFEZIONE

Das Verkaufspaket entspricht den neuesten Standards des chinesischen Unternehmens und ist daher minimalistisch, aber elegant. Eine schwarze Kartonverpackung mit dem Logo und dem Produktnamen, jedoch ohne Angaben zu den technischen Spezifikationen. Im Inneren finden wir neben den üblichen Handbüchern auch die Ehrennadel zum Entfernen des SIM-Wagens, Kabel USB A/USB-CLadeprogramm Wandhalterung mit Eurosteckdose z.B Leistung bei 67W Dies ermöglicht ein sehr schnelles Laden nach aktuellen Batteriestandards von 0 auf 100 % in ca. 44 Minuten. Zum Schluss noch ein Überraschungsupdate Silikonabdeckung, nicht mehr transparent, sondern rauchschwarz. Die Ästhetik wird dadurch nicht beeinträchtigt POCO X6, wird aber im Alltag unverzichtbar, wenn man bedenkt, dass die Rückseite des Geräts nicht mit einer oleophoben Behandlung versehen ist, die Schmutz und Fingerabdrücke anzieht.

DESIGN UND MATERIALIEN

Das Design der POCO X6 ist sicherlich nicht futuristisch, aber auf seine Weise ist es eine Ikone, aber nicht im positiven Sinne, wenn man das „Band“ bedenkt, das entlang der gesamten horizontalen Achse auf der Rückseite des Geräts verläuft, wo sich die Optik befindet, und ein auffälliger Schriftzug, der den Wortlaut trägt 64 MP OIS sind eingefügt. Der gesamte Rahmen des Telefons besteht aus Kunststoff und sie sind flach, was den Halt des Geräts erleichtert. Die linke Seite des Geräts ist glatt, während auf der rechten Seite der Ein-/Aus-Knopf und die Lautstärkewippe untergebracht sind.

Lo SIM-Steckplätze Es wird an der Unterkante positioniert und passt sich diesem an zwei SIMs im Nano-Format mit der Möglichkeit, das 5G-Netzwerk auf beiden Steckplätzen zu nutzen, aber leider Speicher kann nicht erweitert werden über Micro-SD-Karten. Unten befindet sich neben dem Eingang immer auch der Eingang für das USB-Typ-C-Kabel es hat auch OTG-Funktion (aber kein Videoausgang), wir bemerken das Vorhandensein des Hauptmikrofons und eines der beiden Stereolautsprecher, da sich der zweite zusammen mit dem Eingang am oberen Rand befindet Buchse von 3.5mm für Kopfhörer, zweites Mikrofon ebenfalls zur Geräuschreduzierung IR-Sender.

Wir schließen mit der Rückseite, wo wir die oben erwähnte Stoßkamera finden, die drei Linsen und einen LED-Blitz beherbergt, aus dem Gehäuse herausragt und sich entlang der gesamten horizontalen Achse des Telefons erstreckt. Die vollständig aus Kunststoff gefertigte Rückseite weist eine schlechte oleophobe Behandlung auf und so wird die „Schönheit“ des Geräts sofort durch unzählige Fingerabdrücke entstellt. Insgesamt angesichts der Größe von 161.15 x 74.24 x 7.98 Millimeter und ein gut verteiltes Gewicht von 184 Gramm, dann POCO Das X6 ist ein komfortables Terminal für den täglichen Umgang. Die verfügbaren Farben sind Schwarz, Blau und Weiß mit Marmoreffekten. Endlich genießt das Smartphone eine IP54-Zertifizierung gegen Staub und Spritzwasser.

DISPLAY

Auf der Vorderseite befindet sich ein 6.67″ AMOLED Flow-Panel deren Rahmen ausgesprochen dünn sind, tatsächlich haben die seitlichen und oberen Rahmen Abmessungen von 1.3mm während der untere von ist 2.27 mm enthält. Trotz der geringeren Dicke sind die Helligkeits- und Näherungssensoren sowie die Hörmuschel im oberen Rahmen untergebracht, während die Frontkamera im Inneren des vom Display gehosteten Displays positioniert ist lochen. Apropos Näherungssensor, das ist irgendwie virtuell und/oder auf jeden Fall schlecht kalibriert, was bei Anrufen oder dem Abhören von Sprachnachrichten dazu führt, dass das Display nicht immer deaktiviert wird, mit den unangenehmen Folgen, die wir seit einiger Zeit auf Redmi/Xiaomi-Terminals kennen. Es gibt keine physischen Tasten, sondern virtuelle, die bei Bedarf durch komfortable Tasten ersetzt werden können Geste für die Systemnavigation. Der biometrische Sensor zum Entsperren des Geräts per Fingerabdruck ist unter dem Display platziert und erweist sich als zuverlässig, aber auch nicht sehr schnell.

Die Anzeige der POCO X6 ist einEinheit mit diagonalen 6.67 Zoll vom Typ AMOLED CrystalRes genießt ein 1.5K-Auflösung 2712 x 1220 Pixel mit Pixeldichte gleich 446 ppi, im 20:9-Format und 3 % DCI-P100-Farbprofil. Alles ist durch Glas geschützt Corning Gorilla Victus das heißt, 1.5-mal widerstandsfähiger gegen Stürze und 2-mal widerstandsfähiger gegen Kratzer als das klassische Gorilla Glass 6. Endlich haben wir ein Aktualisierungsrate auf 120 Hz und 240-Hz-Touch-Sampling-Rate sowie volle KI-Unterstützung DRM Widevine L1, Dolby Vision und dreifache Zertifizierung TÜV Rheinland zum Augenschutz. Die Farben werden jedoch gut wiedergegeben, so dass jeder Benutzer von der Schönheit des Displays begeistert ist. Auf Softwareebene sind sie vorhanden Farbanpassungsoptionen und von den Kontrasten, auch wenn die möglichen Kombinationen nicht das Bedürfnis verspüren, da das Panel mit der Standardeinstellung einen hervorragenden Ertrag mit absolutem Schwarz und hellen und hellen Farben bietet. Auch anwesend Lesemodus und weckt das Display mit dem doppelter Hahn. Der Helligkeitssensor funktioniert sehr gut und die Amplitude vom Minimum bis zum Maximum ist ebenfalls sehr gut, wenn man von einer Spitzenhelligkeit von ausgeht 1800 Nissen. Einziges Manko ist, dass das Display zwar mit HDR-Pro-Unterstützung beworben wird, HDR-Videos jedoch auf Youtube in Wirklichkeit nicht erkannt werden.

HARDWARE

Auch in der Hardware-Ausstattung POCO X6 spart kein Geld. Tatsächlich finden wir unter dem Gehäuse den Prozessor Qualcomm Snapdragon 7s Gen2 mit einer 2.4-Octacore-Taktfrequenz mit einem 4-nm-Produktionsprozess und einer GPU Adreno 710RAM von 8 / 12 GB vom Typ LPDDR4X mit der Möglichkeit der virtuellen Erweiterung um weitere 12 GB (eine Funktion, die in Wirklichkeit keinen Nutzen bringt) und internem Speicher von 256 / 512 DE UFS 2.2 nicht erweiterbar. Diese SOC/CPU-Kombination bietet ein außergewöhnliches Benutzererlebnis und garantiert Spitzenleistung, Reaktionsfähigkeit und keine Verzögerung. Ich habe noch nie eine Verlangsamung bei der Nutzung von Apps festgestellt und hatte noch nie Probleme. Auch aus Gaming-Sicht war die Spielbarkeit selbst bei anspruchsvollen Spielen hervorragend, ohne jedoch im Detail das Maximum zu überschreiten, vor allem aber dank einer breiten Partikelaufheizung während des Spielerlebnisses oder Stress im Allgemeinen null Wärmeableitungsbereich bestehend aus Graphit und Graphen. Il POCO Der X6 bringt auch Konnektivität mit Bluetooth 452, WLAN mit Dualband-Unterstützung was einem WiFi-Switch ermöglicht, Daten sofort zu vernetzen, Vorhandensein des Moduls NFC und GPS auch Galileo mit stets reaktionsschneller Signalfixierung und Präzision bei Navigation, IR-Blaster und Konnektivität Dual 5G.

AUDIO UND EMPFANG

Ich habe bereits über das Dual 5G-Modul gesprochen, aber in meinem Fall konnte ich sein wahres Potenzial nicht testen, aber ich habe immer ein 4G+-Signal mit hervorragenden Browsing-Geschwindigkeiten empfangen. Darüber hinaus unterstützt das Smartphone die Möglichkeit von Anrufe über WLAN aber es gibt keine E-Sim-Unterstützung. Es ist möglich, 2 SIMs zu verwenden, indem Sie Anruf-, Nachrichten- oder Internetpräferenzen auf der einen oder anderen SIM-Karte festlegen und dabei beide Steckplätze des 5G-Netzwerks unterstützen. Ebenfalls vorhanden ist die VoLTE-Funktion zur Steigerung der Audioqualität auf Abruf.
Gespräche am Telefon sind angenehm und ohne störende Geräusche mit klarem und klar definiertem Ton sowohl beim Telefonieren als auch beim Empfang Möglichkeit, den Anruf aufzuzeichnen über den nativen Google-Dialer. Der Klang des Stereo-Lautsprechers hat mich trotz vorhandener Zertifizierung nicht sonderlich begeistert Dolby ATMOS e Hi-Res Audio auch per WLAN. Der bittere Geschmack in meinem Mund bleibt zurück, da bei hoher Lautstärke der Körper vibriert, aber vor allem der Klang verzerrt ist, da die Wiedergabe tiefer Töne im Vergleich zu mittleren/hohen Tönen unausgewogen ist. Glücklicherweise ist die 3.5-mm-Buchse vorhanden und das Hören mit Kopfhörern steigert die Qualität und Ausgewogenheit des Klangs deutlich. Das UKW-Radio fehlt ohne die Möglichkeit, es zu installieren oder mit alternativen Tricks zu aktivieren.

SOFTWARE

Leider ist das im Vergleich zu seinem älteren Bruder eine bittere Überraschung POCO X6 ist immer noch mit dem auf dem Markt MIUI 14 anstelle des neuen HyperOS-Systems. Das Grundsystem ist jedoch Android 13 Mit dem Januar-2024-Patch hätte sich die Marke also zumindest hier Mühe geben und das Smartphone mit Android 14 präsentieren können, um sicherzustellen, dass Nutzer kein großes Update verpassen und auf eine Update-Politik zählen, die nicht immer schnell und zuverlässig ist. Ich werde mich nicht weiter mit diesem Aspekt befassen, möchte aber nur darauf hinweisen, dass man die Anwesenheit von verdauen muss jede Menge Bloatware (deinstallierbar) und jede Menge davon invasive Werbung. Glücklicherweise sind keine besonderen Mängel zu verzeichnen. Hervorragendes Tippen mit der integrierten Tastatur, die eine trockene und kraftvolle Vibration bietet.

CAMERA

Die Rückkamera erreicht eine Auflösung von 64 Megapixel f/ 1.79 wo der optische Bildstabilisator hervorsticht (OIS) damit Sie stabile Videos mit Auflösung bis 4K 30fps. Die Fokussierung ist schnell und präzise, ​​ebenso wie die Verschlusszeit, was gute Fotos im „Point and Shoot“-Modus ermöglicht. Der Modus ist vorhanden HDR was mit der Möglichkeit der völlig automatischen Aktivierung sehr gut zu funktionieren scheint. Die Fotos kommen insgesamt sehr gut und detailreich zur Geltung, auch wenn teilweise Hintergrundrauschen, insbesondere bei schlechten Lichtverhältnissen, vorhanden ist. Das heißt, ohne Schande und ohne Lob für die anderen beiden Objektive8 MP Ultraweitwinkel f/2.2 und 118° Sichtfeld und ein nutzloser 2MP-Makros f/ 2.4. Das Vorhandensein einer Ultraweitwinkelkamera ermöglicht es in manchen Situationen, die Aufnahme mit nach Hause zu nehmen, aber die Leistung im Vergleich zur Hauptkamera ist deutlich gedämpft, sowohl in Bezug auf die Farben (stärker verwaschen) als auch aufgrund der Aberrationen an den Rändern des Fotos.

Die Frontkamera hat eine Auflösung von 16 Megapixel f/ 2.45 Dies ermöglicht die Videoaufzeichnung mit 1080p und 60 Bildern pro Sekunde, eine Funktion, die bei anderen Geräten (selbst Spitzengeräten) nicht immer vorhanden ist. Auch in diesem Fall liefert die Kamera gute Aufnahmen bei guten Helligkeitsverhältnissen sowie Selfies in hervorragender Qualität, aber nichts Professionelles oder Hervorzuhebendes hinsichtlich der Leistung.

AKKU

Die integrierte Batterie hat eine Kapazität von 5100 mAh So kommen Sie bei mittlerer/intensiver Nutzung problemlos mit etwa 35/40 % Restladung am Ende des Tages an und können die Akkulaufzeit bei geringerer Nutzung des Smartphones auf fast zwei volle Tage verlängern. Aber Autonomie ist in Anbetracht dessen überhaupt kein Problem Schnellladung zu 67W Es wird Sie ungefähr von 0 auf 100 bringen 44 Minuten. Sie müssen jedoch daran denken, die Notladefunktion in den Einstellungen zu aktivieren. Ein typischer Tag von mir, mit Surfen im Internet, Anschauen von Videos auf YouTube, 3 Push-E-Mail-Konten, WhatsApp, Telegram, Facebook und etwa einer Stunde Telefonieren, garantierte, dass ich um 1 Uhr ankam (Abfahrt um 18.00 Uhr am Vortag) mit einem 17.00 % Batterie verbleibend mit 6 Stunden und 30 Minutenbildschirm. Kurz gesagt, die Kombination aus Prozessor und Optimierung von MIUI 14 garantierthervorragendes Maß an Autonomie.

PREIS

POCO X6 ist verkauft ab 299 € Sowohl auf Amazon als auch im offiziellen Store der Marke. Garantierte Lieferungen direkt aus Italien innerhalb von maximal 48 Stunden mit einer 2-jährigen italienischen Garantie und vollständig italienischem Support. Vielleicht ist der Preis eine der wahren Achillesfersen dieses Terminals, der weder durch hochwertige Materialien noch durch Innovation im Allgemeinen gerechtfertigt ist.

Im Angebot bei Amazon

Zuletzt aktualisiert am 20. Februar 2024 13:05

FAZIT

Das Gerät der chinesischen Marke Im Grunde steht es den teuersten und renommiertesten Smartphones in nichts nach aber Mängel wie der Näherungssensor oder die schlechte oleophobe Behandlung, die einen dazu zwingt, immer mit einem Reinigungstuch herumzulaufen, aber auch die vielen vorinstallierten Werbe- und Bloatware-Produkte, Sie sind nicht mehr wie in der Vergangenheit zu rechtfertigen, als das Preis-Leistungs-Verhältnis unschlagbar war. POCO Darüber hinaus glänzt das X6 nicht einmal in puncto Foto- und Videoleistung, obwohl OIS in dieser Preisklasse kaum zu finden ist. Kurz gesagt, ich Ich persönlich würde es nicht kaufen, Zumindest zu aktuellen Preisen, denn mit diesem Betrag kann ich sinnvolle Alternativen mit nach Hause nehmen oder mich auf jeden Fall auf Spitzenmodelle der letzten Generation konzentrieren.

7.6 Gesamtpunktzahl
POCO X6

Eines der besten Smartphones des Jahres 2024... so hätten wir auch beginnen können POCO X6, aber der Mangel an Liebe zum Detail, sogar erhebliche Mängel und der unscharfe Preis lassen uns sagen, dass die Konkurrenten der Marke keine Angst haben müssen.

CONFEZIONE
7.5
DESIGN UND MATERIALIEN
7.2
DISPLAY
8.2
HARDWARE
7
AUDIO UND EMPFANG
6.8
SOFTWARE
7.5
CAMERA
7.3
AKKU
9.4
PREIS
7.3
PROS
  • AUTONOMIE
  • LEGGERO
  • VOLLSTÄNDIGE VERBINDUNG
  • OPTISCHER STABILISATOR
CONS
  • ES WIRD LEICHT SCHMUTZIG
  • ZU VIEL BLOATWARE UND WERBUNG
  • HDR wird vom Display nicht erkannt
  • FARLOCCO-NÄHERUNGSSENSOR
Schreibe einen Beitrag
Emanuele Iafulla
Emanuele Iafulla

Nerd, Geek, Netizen, Begriffe, die mir nicht gehören. Einfach selbst, Technikliebhaber und provokativ wie Xiaomi mit seinen Produkten. Hohe Qualität zu fairen Preisen, eine echte Provokation für die bekanntesten Marken.

zeichnen
benachrichtigen
Gast

0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
XiaomiToday.it
Logo