fbpx

Xiaomi setzt sich in der ersten Hälfte von 2016 im Online-Verkauf durch

Wir alle wissen, dass der beste Weg, ein Start-up zu starten, darin besteht, sich zunächst auf Online-Verkauf und Social-Media-Werbung zu konzentrieren. Xiaomi begann seine Reise auch damit, seine Geräte hauptsächlich über das Internet anzubieten, was später mit einigen physischen Geschäften in den Märkten verbunden war, die derzeit vom Unternehmen selbst unterstützt werden. Dennoch ist der Online-Markt die größte Einnahmequelle für das Unternehmen, und dies wurde vom Beijing Sino Statistical Agency bestätigt.

Letzterer hat online seine Ergebnisse zu den Verkäufen der wichtigsten asiatischen Smartphone-Hersteller im ersten Halbjahr 2016 veröffentlicht, die insbesondere in drei Kategorien unterteilt sind: Online-, Offline- und kombinierte Verkäufe.

Im Gegensatz zu dem, was berichtet wurde von IDC vor einiger ZeitXiaomi scheint nicht viel unter dem Umsatzrückgang zu leiden, der im zweiten Quartal dieses Jahres bei Online-Verkäufen verzeichnet wurde, die, wie Sie sehen, im Vergleich zu allen anderen asiatischen Herstellern sehr gut sind (erster Platz in der Rangliste) . Tatsächlich hat Xiaomi in den ersten sechs Monaten des Jahres über seine offiziellen Online-Kanäle über 2 Millionen Smartphones liquidiert. Die Situation ist jedoch völlig umgekehrt, wenn Sie Offline-Verkäufe berücksichtigen, bei denen sich das Unternehmen kaum in den Top Ten platzieren kann (insbesondere auf dem neunten Platz). Die Summe dieser beiden Werte führt zu der letzten Grafik, in der ein natürlicher Anstieg der Position des Unternehmens zu beobachten ist, das jetzt mit einer Lücke von über 17 Millionen verkauften Einheiten unmittelbar über Samsung und Meizu an fünfter Stelle steht.

Natürlich kann nicht gesagt werden, dass Xiaomi nicht sehr gut gelaufen ist, da es sicherlich bessere Momente gesehen hat, aber es kann auch nicht gesagt werden, dass es einen großen Verlust gemacht hat. Über 26 Millionen Smartphones in nur sechs Monaten liquidieren zu können, ist keine lange Zeit poco, insbesondere angesichts der Tatsache, dass sein Wirkungsbereich im Vergleich zu anderen Marken in diesem Ranking sehr begrenzt ist.

Artikel Xiaomi setzt sich in der ersten Hälfte von 2016 im Online-Verkauf durch scheint die erste sein Xiaomi Fans Italien.

Simone Rodríguez

Simone Rodríguez

Blogger, aber vor allem leidenschaftlich über Technologie. Ich gehöre zu einer Generation, die von der Kathodenstrahlröhre auf Smartphones durchlaufen hat, ich noch nie dagewesene technologische Entwicklung Zeug zu machen. Da 2012 folgt emsig der Xiaomi Marke mit convogliarsi verschiedenen Projekten, die er mich geführt hat XiaomiToday.it, die Heimat aller Italiener Xiaomisti zu realisieren. schreiben: [E-Mail geschützt]

zeichnen
benachrichtigen
Gast

0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
XiaomiToday.it
Logo