Xiaomi Mi 10 Pro: So hat sich die fotografische Leistung nach dem DxOMark-Update verbessert

Das neue Xiaomi Mi 10 Pro hat alle begeistert, auch dank seiner Foto- und Videokenntnisse, die das Gerät dazu gebracht haben, auf der ersten Position der von DxOMark erstellten renommierten Klassifizierung zu segeln, die sich genau auf die Foto- und Videoleistung der im Umlauf befindlichen Smartphones bezieht. Die Position wird im Allgemeinen von Huawei- oder Apple-Geräten angeführt, aber jetzt anstelle der Kompetenz von Xiaomi Mi 10 Pro, obwohl der verdiente Platz jetzt mit dem aktuellen Spitzenreiter Find X2 Pro von OPPO geteilt werden soll.

wir 10 pro

Es muss auch gesagt werden, dass die erstaunliche Punktzahl von Mi 10 Pro einer Firmware-Version der Kamera zuzuschreiben war, die in Wirklichkeit nicht sofort auf den Geräten herauskam, was zu einigen Kontroversen von Benutzern führte, die nach a verlangten Update, das das Wesentliche für die Feier von DxOMark auch auf Geräten brachte, die zu einem hohen Preis gekauft wurden.

wir 10 pro

Nun, endlich hat das Unternehmen die Softwareverbesserungen für Mi 10 Pro veröffentlicht, die hauptsächlich den Nachtfotomodus betreffen, mit größerer Liebe zum Detail sowie für die HDR-Belichtung. Jemand dachte gut darüber nach, um alle Verbesserungen des neuen Updates bekannt zu machen, indem er ein Mi 10 Pro mit der Standardversion und ein Mi 10 Pro mit der neuen Kamera-Firmware verglich.

Unter den fotografischen Fähigkeiten von Xiaomi Mi 10 Pro erinnern wir uns:

  • 108MP-Hauptsensor, 1 / 1,33 Zoll entsprechend 25 mm, Blende 1.69: XNUMX, OIS 
  • Kurzes Teleobjektiv: 12 MP, 1 / 2,6-Zoll-Sensor mit 2.0 mm äquivalentem 50: XNUMX-Blendenobjektiv
  • Langes Teleobjektiv: 8 MP, 1 / 4,4-Zoll-Sensor mit 2.0 mm äquivalenter Blende von 94: XNUMX, OIS
  • Ultraweitwinkel: 20 MP, 1 / 2,8-Zoll-Sensor mit 2.2 mm äquivalentem 16: XNUMX-Blendenobjektiv

Xiaomi Mi 10 Pro: So hat sich die fotografische Leistung nach dem DxOMark-Update verbessert

Wir sehen jedoch gut die aufgenommenen Aufnahmen und die Verbesserungen, die hauptsächlich in Nachtszenen erzielt wurden, und geben an, dass die veröffentlichten Bilder nicht in der ursprünglichen Auflösung vorliegen, da es aus Platzgründen nicht möglich war, sie hochzuladen, aber dennoch die erheblichen Unterschiede zwischen dem Vorher- und Nachher-Update spürbar sind .

 

Auf diesen Fotos können wir sehen, dass die Verbesserung wirklich unglaublich ist: Mehr Details und Helligkeit des Fotos werden erhalten, ohne die Szene zu verbrennen. Neben der Liebe zum Detail werden Schatten und Blitze von Kunstlicht eliminiert. Das Gewicht jedes dieser Bilder mit dem Update hat sich im Vergleich zu den ohne dieses letzte Update aufgenommenen Aufnahmen um 2 MB erhöht.

Xiaomi hat außerdem versprochen, weiter an dem Bildverarbeitungsalgorithmus zu arbeiten und ihn immer weiter zu verbessern. Dies zeigt, dass es gute Neuigkeiten für die Zukunft dieses Smartphones geben wird. Wahrscheinlich könnten wir Westler mit der globalen Markteinführung am 27. März bereits von der neuen Kamerasoftware profitieren, die dazu beitragen könnte, den Preis zu verdauen, mit dem Mi 10 Pro in italienischen Fenstern vorgeschlagen wird. Tatsächlich ist von Zahlen nahe 1000 Euro die Rede, zumindest für die Top-Variante, während der Grundpreis zwischen 700 und 800 Euro schwanken könnte, aber für ein Kamerahandy dieser Art sind sie vielleicht gut angelegt.

Telegramm-LogoInteressieren Sie sich für ANGEBOTE? Folgen Sie unserem TELEGRAM Channel! Viele Rabattcodes, Angebote, einige davon exklusiv für die Gruppe, für Telefone, Tablet-Geräte und Technologie.

Nerd, Geek, Netizen, Begriffe, die mir nicht gehören. Einfach selbst, Technikliebhaber und provokativ wie Xiaomi mit seinen Produkten. Hohe Qualität zu fairen Preisen, eine echte Provokation für die bekanntesten Marken.

zeichnen
benachrichtigen
Gast
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
XiaomiToday.it - ​​Die italienische Community für Xiaomi-Produkte
Logo