Xiaomi argumentiert mit IDC über Smartphone-Verkaufsdaten des Q1 2019

Wir sind im Mai und es ist bereits an der Zeit, eine Umsatz- und Wachstumsbilanz für Smartphone-Unternehmen zu ziehen. Trotz der unzähligen Modelle, die zu Beginn des Jahres vorgestellt wurden, scheinen die Daten für die Mehrheit der Mobiltelefonhersteller aufgrund einer globalen Krise, die unweigerlich bestimmte, in einem gewissen Luxusgefühl definierte Technologieprodukte angreift, nicht viel zu versprechen. IDC ist jetzt führend in der Berichterstattung über den allgemeinen Trend der Smartphone-Landschaft, die uns eine negative Einschätzung hinsichtlich des Trends von Xiaomi bietet, der sich darüber beklagt, dass die von IDC analysierten Daten überprüft werden müssen.

Xiaomi wollte seine Nutzer beruhigen und argumentierte, dass die tatsächlichen Zahlen des Unternehmensbudgets während des Conisglio-Treffens bekannt gegeben werden. Laut IDC würde Xiaomis Smartphone-Verkäufe im Q1 2019 rund 25 Millionen betragen, was einem Rückgang von -10,2% im Vergleich zum gleichen Zeitraum des 2018 entspricht, während Xiaomi angibt, dass der reale Umsatz 27,5-Smartphone-Milioden ist. Im Vergleich zu den von IDC bereitgestellten Daten ein deutlich höherer Wert für 2,5-Miliodi von Einheiten, aber im Vergleich zum Wert von 2018 können wir immer noch einen Rückgang im Vergleich zum Vorjahr feststellen.

Xiaomi

Geld hintergrund

Das Unternehmen Counterpoint hat einen ähnlichen Bericht wie IDC veröffentlicht, in dem die Zahlen mit den Angaben von Xiaomi übereinstimmen. Und tatsächlich, wenn auch minimal, ist ein Rückgang von 1% zu verzeichnen. Andererseits sind die von Huawei, Oppo und Vivo verzeichneten Werte gut, das einzige Unternehmen, das auch in Krisenzeiten einen positiven Trend aufweist. Es sollte angegeben werden, dass Xiaomi fast Ende des ersten Quartals 9 mit dem "heißen" Verkauf von Mi 9, Mi 7 SE und Redmi Note 1 / Pro begonnen hat. Daher könnten die nächsten Analysen die Situation bei Xiaomi sowie in Bezug auf Konkurrenzmarken vollständig umkehren.

Xiaomi argumentiert mit IDC über Smartphone-Verkaufsdaten des Q1 2019

Glücklicherweise denkt ein anderes Berichtsunternehmen darüber nach, die Moral zu erhöhen, eine Marke, die kürzlich die Liste der wichtigsten 50-Unternehmen in China veröffentlicht hat. An erster Stelle steht der Riese Alibaba Group mit einem jährlichen Wachstum von 59% und einem Geschäftswert von 141 Mrd., während unser geliebter Xiaomi mit 20 Mrd. der elfte ist. In jedem Fall ist die chinesische Marke noch jung, aber vielversprechend, wenn man bedenkt, dass ihr Geschäft nicht nur auf dem Verkauf von Smartphones basiert, sondern wir wissen sehr gut, dass das Unternehmen von Lei Jun überall etwas in der Hand hat.

Xiaomi

Telegramm-LogoInteressieren Sie sich für ANGEBOTE? Folgen Sie unserem TELEGRAM Channel! Viele Rabattcodes, Angebote, einige davon exklusiv für die Gruppe, für Telefone, Tablet-Geräte und Technologie.

Nerd, Geek, Netizen, Begriffe, die mir nicht gehören. Einfach selbst, Technikliebhaber und provokativ wie Xiaomi mit seinen Produkten. Hohe Qualität zu fairen Preisen, eine echte Provokation für die bekanntesten Marken.

zeichnen
benachrichtigen
Gast
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
XiaomiToday.it - ​​Die italienische Community für Xiaomi-Produkte
Logo