fbpx

Oppo R9 und iPhone 6s setzen sich bei Offline-Verkäufen in China durch

Online-Shopping ist bequem. Sehen Sie, was Sie kaufen möchten, geben Sie die erforderlichen Daten ein, zahlen Sie und warten Sie, bis die Bestellung direkt bei Ihnen zu Hause eintrifft. Es ist auch möglich, „in die Fenster“ verschiedener Geschäfte zu schauen, ohne von zu aufdringlichen Verkäufern gestört zu werden. Es gibt jedoch viele Menschen, die es vorziehen, in ein richtiges Geschäft zu gehen und auf traditionelle Weise einzukaufen. Telefoniehersteller wissen, dass diese Art von Verkäufen große Gewinnspannen bietet, weshalb sich viele Marken stark auf Verkäufe konzentrieren, bei denen das Internet nicht als Vertriebskanal dient.

oppo-store

Zwei Unternehmen, die im Offline-Vertrieb sehr gut abschneiden, sind OPPO und Apple. Laut jüngsten Verkaufsstatistiken von Sino-MR, einem Unternehmen, das sich mit Marktforschung befasst, sind das OPPO R9 (bekannt als OPPO F1 Plus außerhalb Chinas) und das iPhone 6s die Telefone, die den Offline-Verkauf anführen.

q3-Offline-Verkäufe

q3-and-q2-Offline-Verkäufe

Nach Berichten von OPPO wurden Mitte Juni 9 Millionen R7 verkauft. IPhone 6s geht es auch unglaublich gut. Andere Smartphones, die in den beiden Diagrammen angezeigt werden, sind Vivo X7, Huawei P9 und Huawei Mate 8. Andere Unternehmen wie Xiaomi, die den Offline-Verkauf nicht sehr ernst genommen haben, beginnen dies nun. Der CEO von Xiaomi gab kürzlich bekannt, dass das Unternehmen beabsichtigt, die Anzahl der Geschäfte in China drastisch zu erhöhen und sie bis Ende 25 von 1000 auf 2020 zu erhöhen.

Source | gizmochina.com

 

Cristiano Cento

Cristiano Cento

Computerberater, DJ, Blogger. Leidenschaft für Musik (natürlich), Filme, TV-Serien, Sport und Liebhaber alles Technologischen. [E-Mail geschützt]

zeichnen
benachrichtigen
Gast

0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
XiaomiToday.it
Logo