Die Zukunft von Android und chinesischen Geräten, wie weit werden die Updates importiert?

Il Google I / O es endete e Google er verschwendete keine Zeit, um der Welt die Zukunft zu zeigen AndroidDa es wichtige Innovationen gab, ist es richtig zu fragen: "Wie wird das chinesische Technologie-Ökosystem auf diese Innovationen reagieren?"

Während die Google I / O das neue Betriebssystem von Google"Android-L”Nachfolger von KitKat, Google er machte sofort klar, dass er es schaffen will Android ein einzigartiges und einheitliches System.

Android_China

Die neue Version von Android, die bessere Leistung bringen wird, bessere Grafik, verbesserte Batterielaufzeit, aktualisierte Anwendungen, den Übergang definiert ART - Kunst und vieles mehr, es wird auch ein neues Design mitbringen, das "Material Design". Dieses neue Design wurde entwickelt, um die Benutzererfahrung von zu vereinheitlichen Androidvon Google Chromevon Chrome OS und von allem, was das Softwarepaket von BigGKurz gesagt lautet die Zusammenfassung: "Einheitliches Design für ein einheitliches Ökosystem".

Android-L-1

All diese neuen Funktionen machen Software-Updates noch wichtiger als zuvor, da die meisten dieser Innovationen und Funktionen das Ergebnis von Updates sein werden. "Was wird also mit der chinesischen Industrie geschehen?"

Google kündigt auch an, dass es aus Hardware-Sicht eine eigene sein wird Google um die sich entwickelnden (aufstrebenden) Märkte voranzutreiben Android One, ein Projekt zur Erstellung von Geräten mit auf das Wesentliche reduzierter Hardware, das jedoch ein vollständiges und kostengünstiges Android-Erlebnis garantieren kann.

Es wird davon ausgegangen, dass die Situation aus Software-Sicht viel komplizierter sein wird. Nehmen wir als Beispiel einige chinesische Giganten wie Meizu Sie werden von der Situation profitieren, da sie es gewohnt sind, ihre Software ständig zu unterstützen. Stattdessen mögen Firmen Oppo, Xiaomi, vivo e Nubien Sie werden ihre Updatezeiten erheblich beschleunigen müssen, was im Moment nicht sehr schnell ist. Für Updates beziehen wir uns natürlich auf die Version von Android dass ihre Systeme basieren. Wir wissen jedoch bereits, dass sie als große, solide und wichtige Unternehmen bereit sein werden, kopfüber in alle oben genannten Sektoren einzutauchen.

Stattdessen der Fall von OnePlus es ist isolierter, auch wenn es kein großer hersteller ist, besteht die möglichkeit, dass die OnePlus One erhalten Updates schon vorher Google verlasse sie (wieder ..).

Wir sprechen auch über die kleineren chinesischen Produzenten, was wird mit ihnen passieren? Eines können wir sicher sein, es wird nicht länger möglich sein, auf die titanischen Zeiten zu warten MediaTek beschäftigt sich für die Quellfreigabe. All diese kleinen Hersteller, die ihre Software auf die Zeit von stützen MediaTekIn der Tat würden sie Produkte anbieten, die für das neue Ökosystem nicht geeignet sind, was die Kommunikation zwischen den verschiedenen Geräten und vieles mehr ermöglicht.

Auf der einen Seite besteht daher ein Bedarf an Prozessoren Herstellern, wie z MediaTek, konzentrieren sich viel mehr auf Softwareentwicklung, andererseits sollten Kleinproduzenten bessere Lösungen finden.

Vor einiger Zeit war davon die Rede Zopo er fing an, das zu benutzen Farbe OS di Oppo auf Ihren Geräten. Diese Art von Lösung könnte sich als die am besten geeignete Wahl erweisen, da sich Hersteller auf bereits vollständige Software verlassen können, anstatt zu 100% davon abhängig zu sein MediaTek.

Nehmen wir das Beispiel der Foto-App vieler Smartphones von Unternehmen wie Zopo, iOcean o JiaYu wird gemacht von MediaTek. Dies bedeutet nicht, dass die Anwendung ungültig ist (wir sagen dies definitiv nicht), aber es bedeutet, dass die Abhängigkeit dieser Hersteller von Seiten MediaTek es ist total. Sich an die Nachrichten der Welt anpassen AndroidStattdessen werden mehr Flexibilität und kürzere Aktualisierungszeiten benötigt.

Alle Geräte, die keine Update-Anzeige erhalten Android-L, wird in der Tat stark bestraft werden, sogar mehr als Geräte, die bis zu diesem Zeitpunkt nicht aktualisiert wurden KitKat. Aber auch ohne die Notwendigkeit neuer Geräte, mit dem Übergang zu ART - Kunst CPU-Unterstützung a 64-bit Durch die Einführung neuer Energiesparsysteme und mehr ist das Update auf Android L wichtiger als die Eigenschaften des Smartphones.

Was denkst du ist der richtige Weg? Es hängt davon ab MediaTek? Chinesische Unternehmen werden andere Hersteller auswählen SoC? Wir werden die verwenden ROM der größten Unternehmen?

über | [E-Mail geschützt]

Simone Rodríguez

Simone Rodríguez

Blogger, aber vor allem leidenschaftlich über Technologie. Ich gehöre zu einer Generation, die von der Kathodenstrahlröhre auf Smartphones durchlaufen hat, ich noch nie dagewesene technologische Entwicklung Zeug zu machen. Da 2012 folgt emsig der Xiaomi Marke mit convogliarsi verschiedenen Projekten, die er mich geführt hat XiaomiToday.it, die Heimat aller Italiener Xiaomisti zu realisieren. schreiben: [E-Mail geschützt]

zeichnen
benachrichtigen
Gast

0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
XiaomiToday.it
Logo