Xiaomi ist Europas Meister im Verkauf von Smartphones, während in China von einem neuen Unternehmensvermögen ausgegangen wird

Während des Jahres 2018 haben wir einen echten Umsatzschwung im Smartphone-Sektor erlebt und zum ersten Mal eine Krise erlebt. Die Krise hat jedoch nicht die geringsten zwei chinesischen Technologiegiganten wie Huawei und Xiaomi berührt, die jeweils auf globaler Ebene mit besonderem Fokus auf dem europäischen Markt gewachsen sind. Ich werde nicht auf die hervorragende Leistung eingehen, die jeder asiatische Hersteller seinen Anwendern bieten konnte. Ich denke jedoch, dass sowohl Huawei als auch Xiaomi seit Monaten und mittlerweile in dem bekannten Benchmark-Benchmark AnTuTu viele ihrer Produkte gesehen haben.

Apropos Zahlen und Ergebnisse. Die beiden Marken haben rund 30% der Verkaufsquoten im Mobilfunkmarkt in Europa erzielt, wie das Unternehmen Canalys darauf hinweist, dass der 4 Q2017 in einem Bericht, der die bisherigen Smartphone-Verkäufe prüft, für Huawei eine Steigerung sieht 55,7% mit 13,3 Millionen von gesendeten Geräten, während wir bei Xiaomi ein Wachstum von 62% mit ungefähr 3,4 Millionen verkauften Einheiten feststellen.

Xiaomi

Für Xiaomi sind die Zahlen viel niedriger als für den Rivalen Huawei, aber es muss berücksichtigt werden, dass Lei Juns Unternehmen von hier aus gestartet ist poco offiziell ihre Smartphones vorzustellen. Die Zahlen werden daher steigen, so dass der chinesische OEM seine Präsenz auf der MWC 2019 nutzen wird, um sein neues Spitzenmodell Xiaomi Mi 9 zu präsentieren, von dem wir praktisch alles wissen und das bereits die Herzen von Millionen von Fans verzaubert hat.

Xiaomi

Xiaomi ist Europas Meister im Verkauf von Smartphones, während in China von einem neuen Unternehmensvermögen ausgegangen wird

Aber jetzt sprechen wir über die Neuigkeiten, die unsere geliebte Xiaomi, die bereits seit 2018 versucht hat, ihren Smartphone-Vorschlag zu diversifizieren, zunächst durch die Einführung des ersten Gaming-Telefons, wenn auch indirekt, dank des Beitrags der Firma BlackShark und anschließend mit dem billigsten, näher betreffen Spitzenklasse auf dem Markt. Oh ja, immer er, das POCPHONE F1 der indischen Firma POCO Anfang 2019 mit der Ablösung von Redmi, die bereits am meisten mit dem Redmi Note 7 der Mittelklasse begeistert war und sich am 28. Februar auf die Einführung der PRO-Variante in Indien vorbereitet, die für Liebhaber von Verwirrung immer Redmi Note genannt wird 7.

Xiaomi baut außerdem ein neues Beratungsteam für Zhu Lei auf, das die Arbeitsgruppe des Xiaomi-Teams im mobilen Bereich zur Kostenkontrolle befragen wird. Darüber hinaus wurde eine Forschungs- und Entwicklungsabteilung für neue Technologien geschaffen, die ab den nächsten Monaten neue interessante Innovationen bei den zukünftigen Geräten der Marke Xiaomi hervorbringen könnte. Kurz gesagt, Xiaomi scheint nicht anzuhalten, wie die Verkäufe in Italien bestätigt haben, die zur Landung des Landes beigetragen haben nächster Mi Store, der fünfte Italiener, der in Valmontone eröffnet wird.

Telegramm-LogoInteressieren Sie sich für ANGEBOTE? Folgen Sie unserem TELEGRAM Channel! Viele Rabattcodes, Angebote, einige davon exklusiv für die Gruppe, für Telefone, Tablet-Geräte und Technologie.

Nerd, Geek, Netizen, Begriffe, die mir nicht gehören. Einfach selbst, Technikliebhaber und provokativ wie Xiaomi mit seinen Produkten. Hohe Qualität zu fairen Preisen, eine echte Provokation für die bekanntesten Marken.

zeichnen
benachrichtigen
Gast
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
XiaomiToday.it - ​​Die italienische Community für Xiaomi-Produkte
Logo