Xiaomi Mi 10: Hier finden Sie alle Details zum 90-Hz-AMOLED-Display

Telegramm-LogoInteressieren Sie sich für ANGEBOTE? Seien Sie schlau und abonnieren Sie unseren Telegram-Kanal! Viele Rabattcodes, Angebote, Preisfehler bei der Technologie von Amazon und den besten Online-Shops.

Bis zur offiziellen Präsentation des Xiaomi Mi 10, die bereits für den morgigen 13. Februar geplant ist, werden wir heute einige weitere Details auf dem Bildschirm entdecken, die wir an Bord des nächsten chinesischen Flaggschiffs finden werden.

Xiaomi Mi 10: Hier finden Sie alle Details zum 90-Hz-AMOLED-Display

Xiaomi Mi 10-Display

Beginnen wir mit dem vielleicht wichtigsten Faktor in einem Display oder der verwendeten Panel-Technologie. Hier wundert uns Xiaomi nicht, denn wir finden den typischen Samsung-Qualitätsbildschirm mit AMOLED-Technologie. Das Upgrade gegenüber der Vorgängergeneration liegt stattdessen in der Bildwiederholfrequenz, die jetzt auf 90 Hz ansteigt, während die Touch-Abtastrate 180 Hz beträgt. Wir werden eine maximale Helligkeit von 1120 Nits, Unterstützung für den HDR10 + -Standard und einen dynamischen Kontrast von 5000000: 1 haben.

Das Display wird dann von einer DC-Dimmtechnologie begleitet, um die Augen weniger zu ermüden, insbesondere bei Verwendung des Smartphones im Dunkeln. auch hier, um das Seherlebnis zu verbessern.

Xiaomi Mi 10-Display

Der Mitbegründer und Präsident von Xiaomi, Lei Jun, hat außerdem bekannt gegeben, dass der Bildschirm so kalibriert wurde, dass die Farben so genau wie möglich angezeigt werden. Insbesondere sprechen wir über die JNCD (Just-Noticeable Color Difference, die kleinste Einheit, die das menschliche Auge zwischen Farbänderungen unterscheiden kann) und △ E (Delta E, das Maß für die Änderung der visuellen Wahrnehmung zweier gegebener Farben).

Zum ersten versichert Lei Jun, dass das Smartphone eine JNCD von weniger als 0.55 anzeigt, während △ E niedriger als 1.11 ist. Im Vergleich dazu hat ein Flaggschiff wie das Huawei Mate 30 Pro eine JNCD <1 und ein △ E von weniger als 3.93. Daher sollten die Farben des Xiaomi Mi 10 viel genauer sein als die der Konkurrenz.

Xiaomi Mi 10-Display

Bezüglich des Displays hat Xiaomi schließlich festgestellt, dass die Kamera im Inneren des Displays mit einem Durchmesser von nur 3,84 mm eines der kleinsten Löcher aufweist, die jemals auf dem Markt zu sehen waren, was im Vergleich zu anderen Flaggschiffen, die derzeit auf dem Markt sind, einem Millimeter weniger entspricht Markt (zumindest nach Xiaomi).

Wie bei den anderen Spezifikationen wird das Xiaomi Mi 10 mit insgesamt vier Rückfahrkameras ausgestattet sein. Dazu gehört ein 108MP-Hauptsensor, der berühmte Samsung ISOCELL Bright HMX, den wir auch auf dem Xiaomi Mi Note 10 mit einer Größe von gut 1 / 1.3 Zoll finden. Die Hauptkamera verfügt dann sowohl über eine EIS-Stabilisierung (Electronic Image Stabilization) als auch über eine OIS-Stabilisierung (Optical Image Stabilization), daher sowohl eine elektronische als auch eine optische.

Xiaomi Mi 10

In jedem Fall werden die 108MP-Fotos keine immensen Abmessungen haben, da das Gerät in das HEIF-Format konvertieren kann, ein effizientes Format, das auf dem HEVC-Encoder basiert und die Dateigröße um mindestens 50% reduzieren kann, während die Qualität der Fotos erhalten bleibt ‚Bild. Das Smartphone kann auch bis zu 50-fach zoomen und Videos in 8K-Auflösung aufnehmen.

Im Mi 10 finden wir stattdessen einen Qualcomm Snapdragon 865-Prozessor, mindestens 8 GB LPDDR5-RAM, internen UFS 3.0-Speicher mit Turbo Write der neuen Generation und vieles mehr.

Quelle

Pierpaolo Figuccia

Nerd, leidenschaftlich über Technologie, Fotografie, Videomacher und Spieler. Und natürlich liebe ich Xiaomi-Produkte! Verfügbar auf Twitter.

zeichnen
benachrichtigen
Gast
2 Kommentare
die meisten stimmten
mehr neu älter
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Walter Bonazzi
Walter Bonazzi
1 Jahr vor

Es ist wirklich schade, ein Spitzenmodell mit einem auf Gummi montierten Display auszustatten!
Wenn Sie sich ein Xiaomi und ein gewöhnliches Samsung ansehen, ist der Unterschied miserabel. Leider fällt ein schlechtes Display stärker auf als ein langsamer Speicher!

Paul
Paul
1 Jahr vor
Antwort an  Walter Bonazzi

Was meinst du? Ich habe ein Samsung Note 9 und ein Mi 9T Pro und ich muss sagen, dass wir für das Display da sind. Und angesichts des großen Preisunterschieds ist es nicht schlecht ...

XiaomiToday.it - ​​Die italienische Community für Xiaomi-Produkte
Logo