Keine Google-Dienste mehr für einige Xiaomi / Redmi-Smartphones

Der Streit zwischen der amerikanischen Regierung und chinesischen Unternehmen scheint nicht zu enden. Nach der Aufnahme von Xiaomi in die Unternehmensliste hat die von Lei Jun geleitete Marke als Reaktion auf die politischen und wirtschaftlichen Ereignisse eine radikale Entscheidung getroffen . Insbesondere mit dem Aufkommen von MIUI 12.5 hat das Unternehmen die Unterstützung für Googles mobile Dienste (GMS) eingestellt und die Installation dieses Dienstes durch Benutzer blockiert, obwohl Xiaomi erklärt hat, dass der Grund für diese Entscheidung mit Kompatibilitätsproblemen zusammenhängt.

Ohne Skandal oder Angst, die sich selbst übernehmen, sollte angegeben werden, dass die Entscheidung nur China-ROMs betrifft. Tatsächlich haben nur chinesische Benutzer die Unmöglichkeit gemeldet, das GMS nach dem Update der MIUI 12.5-Schnittstelle zu installieren. Das einzige Problem, das uns Westler beschäftigen könnte, ist der Kauf eines Terminals mit ROM China, da es sich um die K-Serie von Redmi oder Mi 10 Ultra handeln kann, aber auch um Geräte, die gerade in China eingeführt wurden und in der globalen Version nur langsam verfügbar sind, wie z das jüngste Mi 11, das am 8. Februar sein Debüt geben wird.

Google

Keine Google-Dienste mehr für einige Xiaomi / Redmi-Smartphones

Im Moment hat sich das Unternehmen darauf beschränkt, die oben genannten "Begründungen" zu geben, aber in Wirklichkeit ist es nicht erforderlich, eine Erklärung abzugeben, da die vorherige Unterstützung für GMS nur ein Plus und nichts war, da Google in China nicht präsent ist aufgrund chinesischer Benutzer. Darüber hinaus scheint die Entscheidung, GMS auf Smartphones der Marke zu blockieren, die mit MIUI 12.5 ausgestattet sind, derzeit nur Geräte zu betreffen, die mit einem MediaTek-Chipsatz ausgestattet sind, während Geräte mit Snapdragon SoC-Unterstützung für Google Mobile Sevices weiterhin vorhanden, aber deaktiviert zu sein scheinen. Installieren Sie sie einfach Google Play Store, um sie zu verwenden.

Google

Theoretisch sollten die Smartphones, die von Xiaomi in den Block fallen, die folgenden sein: Redmi K30 Ultra, 10X, 10X Pro, Note 9, Note 9, 5G, Note 8 Pro, 9, 9A. Natürlich sorgen die Nachrichten für einen gewissen Aufruhr, aber zum Glück ist es möglich, den von MIUI China vorgegebenen Block zu umgehen, indem ein alternatives ROM installiert wird, wie das globale, wenn es verfügbar ist oder direkt das von Xiaomi.eu usw. entwickelte Kurz gesagt, nichts Neues im Vergleich zu dem, was wir in der Vergangenheit gemacht haben !!!

Telegramm-LogoInteressieren Sie sich für ANGEBOTE? Folgen Sie unserem TELEGRAM Channel! Viele Rabattcodes, Angebote, einige davon exklusiv für die Gruppe, für Telefone, Tablet-Geräte und Technologie.

Nerd, Geek, Netizen, Begriffe, die mir nicht gehören. Einfach selbst, Technikliebhaber und provokativ wie Xiaomi mit seinen Produkten. Hohe Qualität zu fairen Preisen, eine echte Provokation für die bekanntesten Marken.

zeichnen
benachrichtigen
Gast
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
XiaomiToday.it - ​​Die italienische Community für Xiaomi-Produkte
Logo