In China brechen die Smartphone-Verkäufe um 11% ein, aber Xiaomi hält immer noch die Latte

Telegramm-LogoInteressieren Sie sich für ANGEBOTE? Seien Sie schlau und abonnieren Sie unseren Telegram-Kanal! Viele Rabattcodes, Angebote, Preisfehler bei der Technologie von Amazon und den besten Online-Shops.

Dass der Smartphone-Markt noch viel Absatzpotenzial hat, steht außer Frage, auch weil wir in einer Konsumzeit leben, in der wir uns oft verschulden, um das neuste auf dem Markt präsentierte Modell zu besitzen , aber heute möchte ich nicht darüber sprechen, sondern eher über die Tatsache, dass trotz der Zahlen auf globaler Ebene für die meisten Unternehmen, die wir normalerweise nennen, in China, der Heimat der meisten OEMs, positiv ist Auf dem Höhepunkt der Verkaufswelle ihrer Terminals war das letzte Quartal sogar von einem Gegentrend geprägt.

Tatsächlich gingen die Auslieferungen von Smartphones nach China im zweiten Quartal um 11% zurück, hauptsächlich aufgrund des Rückgangs der Aktivitäten von Huawei aufgrund der Ereignisse der US-Sanktionen gegen das Unternehmen, das wir alle kennen. Die Daten wurden von der Forschungseinrichtung IDC (International Data Corporation) enthüllt, die kürzlich die Ergebnisse ihrer Analysen veröffentlichte, die zeigen, dass Honor, ein von der Muttergesellschaft Huawei abgespaltenes Unternehmen, zum ersten Mal in die Top5 der Analyse eingestiegen ist. obwohl die Sendungen für sie um etwa 46 % zurückgegangen sind.

Smartphone

In China brechen die Smartphone-Verkäufe um 11% ein, aber Xiaomi hält immer noch die Latte

Wir sprechen jedoch von überwältigenden Zahlen, die 78,1 Millionen ausgelieferten Einheiten entsprechen, was einem Rückgang von 11% auf Jahresbasis entspricht, mit Live-Leadern, die derzeit die beliebteste Marke chinesischer Käufer darstellen, die zusammen einen Aktienmarkt bilden Marktanteil von 23,8% gefolgt von Marken wie Oppo, das stattdessen einen Marktanteil von 21,1% hat, Xiaomi, das stattdessen im zweiten Quartal 13,4 Millionen Einheiten nach China verschiffen konnte, was 17,2% des Marktes abdeckte, und schließlich Apple.

Smartphone

IDC sagte, dass die Top XNUMX im Jahresvergleich ein deutliches Wachstum verzeichneten, aber den starken Rückgang anderer Unternehmen, darunter Huawei, die einst die führende Smartphone-Marke in China war, nicht ausgleichen konnten. 

Unter all diesen Marken verzeichnete Xiaomi jedoch mit einem Wert von 47% auf Jahresbasis das höchste Wachstum, gefolgt von Vivo mit 23,6%. OPPO wuchs um 17,3 %, während Apple in China ein Wachstum von 17 % verzeichnete.

Emanuele Iafulla

Nerd, Geek, Netizen, Begriffe, die mir nicht gehören. Einfach selbst, Technikliebhaber und provokativ wie Xiaomi mit seinen Produkten. Hohe Qualität zu fairen Preisen, eine echte Provokation für die bekanntesten Marken.

zeichnen
benachrichtigen
Gast
0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
XiaomiToday.it - ​​Die italienische Community für Xiaomi-Produkte
Logo