Google Pay funktioniert nicht mehr? Hier ist die Lösung

Eine Kritik, die wir gegen ein Xiaomi-Smartphone richten können, ist das Fehlen der Form NFC, nur bei einigen Exemplaren eingefügt, aber angesichts der wachsenden mobilen Zahlungsdienste, die entwickelt werden, wird zunehmend mehr in einem Gerät gesucht. Unter den berühmtesten finden wir sicherlich Google Pay, aber wie sollen wir vorgehen, wenn wir irgendwann auf dem Display unseres Terminals die Schrift finden "GOOGLE PAY BEENDET ZUR ARBEIT"

Google bezahlen

Einige Benutzer sind auf diesen Fehler gestoßen, während der Dienst anscheinend korrekt funktioniert und die Ursache des Problems nicht von der Firmware-Version abhängt, da den Berichten zufolge sowohl offizielle als auch benutzerdefinierte MIUI-Versionen gemeldet wurden. Der Grund für das Problem scheint von Google selbst oder eher von Entwickler, die das Schutzsystem von Google Pay verbessern möchten. In der Tat scheint die mobile Zahlungs-App zu geben Probleme nur für Benutzer, die über die Magisk-App Root-Berechtigungen für ihr Smartphone erteilt haben. Sehen wir uns also an, wie Sie dieses Problem lösen und richtig testen können.

Google bezahlen

Lassen Sie uns zunächst daran denken, dass Google Pay-Zahlungen ordnungsgemäß funktionieren. es ist notwendig, dass die firmwaBestehen Sie die SafetyNet-Prüfung erneut. Sie können dann mit der Anwendung mit dem Test fortfahren SafetyNet-Test, die die folgenden Ergebnisse liefern sollte:

PASSED:  es bedeutet, dass der Test bestanden wurde. Google Pay sollte funktionieren. 
FAILED: Nicht bestanden. Google Pay funktioniert nicht.

Wenn der Test erfolgreich ist, aber wenn Sie bezahlen oder eine Karte hinzufügen, erhalten Sie eine Warnmeldung wie: "Sie können mit diesem Gerät in Geschäften nicht über Google Pay bezahlen" oder so etwas. Sie müssen Folgendes tun.

Google Pay funktioniert nicht mehr? Hier ist die Lösung

1

Wenn Sie Magisk nicht verwenden, können Sie direkt zum dritten Punkt springen. Wenn Sie das Tool stattdessen vor dem Start installiert haben, müssen Sie in den Einstellungen auf "HIDE MAGISK MANAGER" klicken. Auf dem Telefon haben Sie jetzt eine neue MANAGER-Verbindung mit einem zufälligen Paketnamen.

2

Öffnen Sie den „MANAGER“ erneut, gehen Sie zur Registerkarte „Ausblenden“ von Magisk, klicken Sie in der oberen rechten Ecke auf das Menü (drei Punkte) und aktivieren Sie das Kontrollkästchen „Systemanwendungen anzeigen“ (Systemanwendungen anzeigen). Klicken Sie dann auf das Suchsymbol und geben Sie "Google" ein. Sie sehen jetzt nur Google-Anwendungen, für die Sie Root-Berechtigungen markieren können.

3

Löschen Sie alle Daten aus der Google Play Services-App. Gehen Sie dazu zu Einstellungen> Alle Anwendungen> Google Play Services> Daten löschen> Alle Daten löschen. Machen Sie dasselbe mit dem Google Services Framework und der Google Pay-Anwendung. Starten Sie dann Ihr Gerät neu.

4

Jetzt müssen Sie nur noch Google Pay starten und eine Zahlungskarte hinzufügen.

So viele haben das Problem gelöst, während Magisk auf die Testversion aktualisiert wurde 18.2_canary.zip durch die TWRP-Wiederaufnahme und dann haben sie das gerade beschriebene Verfahren übernommen.

Emanuele Iafulla

Nerd, Geek, Netizen, Begriffe, die mir nicht gehören. Einfach selbst, Technikliebhaber und provokativ wie Xiaomi mit seinen Produkten. Hohe Qualität zu fairen Preisen, eine echte Provokation für die bekanntesten Marken.

zeichnen
benachrichtigen
Gast
7 Kommentare
die meisten stimmten
mehr neu älter
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
Andrew
Andrew
3 Jahren

Eu stabil mit Bootloader Unlock / TWRP / No root / No Magisk "SOLVED" aus Kapitel 3 Danke !!

Mauro
Mauro
3 Jahren

Ich habe das Telefon bei Unieuro gekauft und der Versuch, die Überprüfung mit SafetyNet durchzuführen, schlägt fehl (tatsächlich funktioniert Google Pay bei mir nicht). Mein MI9 ist eine globale Version und ich habe gesehen, dass der Bootloader entsperrt ist.

Sisko214
Sisko214
3 Jahren
Antwort an  Mauro

Wie ist es möglich, dass ein Telefon der Global-Version, das sogar von Unieuro gekauft wurde, einen entsperrten Bootloader hat?
Wenn er jedoch das Sicherheitsnetz nicht passiert, liegt der Grund genau darin, dass der Bootloader nicht gesperrt ist.

Emanuele
Emanuele
3 Jahren

Trotz Magisk 18.2 geht es mir sowieso nicht… möglich? Bin ich falsch in der Prozedur? Die Apps, die unter Magisk versteckt werden sollen, sind Pay, Play-Dienste und Google Framework. Vielen Dank

andrea milano
andrea milano
2 Jahren
Antwort an  Emanuele

Ragazziiiiiii! I löste! Ich habe gerade diese Methode gefunden und ich habe es einfach gemacht und es funktioniert! haltbar! Wir installieren Magisk - Magisk Canary (APK-Datei). Mit Magisk Manager laden wir die neueste .zip Magiska herunter und installieren sie in TWRP. Gehen Sie zu Magisk> Magisk Hide und wählen Sie Google Pay, Google Play Services und andere Bankanwendungen aus. In den Einstellungen der Google Pay-App bereinigen wir Daten und Cache (Einstellungen -> Anwendungen -> Verwaltung -> Google Pay). Gehen Sie zu TWRP -> Erweitert (Erweitert) -> Dateimanager. Gehen Sie zur Datei: /data/data/com.google.android.gms/databases/dg.db Wir klicken auf chmod, geben 440 ein und bestätigen. Wir betreiben das System... Lesen Sie den Rest »

andrea milano
andrea milano
2 Jahren
Antwort an  Emanuele

Das Problem ist der entsperrte Bootloader! Bei Tests hat die Wurzel nichts damit zu tun.
Wenn ich das Original-ROM durch erneutes Sperren des Bootloaders einsetze, funktioniert GPAY einwandfrei. Wenn Sie den Bootloader entsperren (sogar das Original-ROM verlassen), funktioniert GPAY nicht mehr.
leider habe ich heute keine lösung gefunden.

XiaomiToday.it
Logo