Interessieren Sie sich für sie? ANGEBOTE? Sparen Sie mit unseren Gutscheinen WhatsApp o TELEGRAMM!

Elon Musk zeigt, was der Optimus-Roboter kann | Video

2023 wird das Jahr der künstlichen Intelligenz und der Götter Roboter Humanoide. Früher haben wir zu sehen Boston Dynamics-Atlas e Cyber ​​One von Xiaomi. Die beiden Wurzeln haben eine unterschiedliche Programmierung, aber ähnliche Formen und Funktionen. Ihre Aufgabe wird es sein, hauptsächlich Menschen zu helfen. Der Optimus-Roboter von Elon Musk. Mal sehen, wozu er fähig ist.

Elon Musks Optimus-Roboter spielt mit Xiaomis CyberOne und Atlas von Boston Dynamics. auch wenn es noch einiges reifen muss

Auf dem Investor Day stellte der Tesla-Chef eine neue Version des humanoiden Roboters mit erweiterten Funktionen vor. Der modifizierte Optimus hat dazugelernt präzisere Bewegungen ausführen und sich mit seinen Gefährten abzustimmen (ja, es gibt mehr als einen). Außerdem haben zwei von ihnen gelernt, einen Verwandten von ihnen zusammenzubauen: Richtig: zwei Roboter bauen einen neuen.

Im Video arbeiten zwei Roboter zusammen, um mit verschiedenen Werkzeugen einen dritten zusammenzubauen. Als er über die Optimus-Robotersoftware und -hardware sprach, sagte Musk das Niemand hat eine solche Technologie auf dem Markt Im Augenblick. So konnte das Tesla-Team nicht einmal passende Geräte von der Stange finden, also musste das Unternehmen sie selbst entwickeln. Tatsächlich erklärte Musk:

Das ist dieselbe KI, die das Auto fährt. Das Auto ist ein Roboter auf Rädern und Optimus ist ein Roboter auf Beinen. Er kann sich selbstständig bewegen und [verschiedene] Aufgaben lösen. Alle Aktuatoren in Optimus sind speziell entwickelte Tesla-Aktuatoren. Wir haben einen Elektromotor, einen Akku und alles gemacht. Das bedeutet, dass wir ein echtes Produkt viel schneller auf den Markt bringen können als jeder andere. Ich denke, wir könnten das Verhältnis von Menschen zu Robotern von 1:1 überschreiten

In Erwartung von Kommentaren von Skeptikern sagte Musk Teslas Robotik scheint jetzt der am wenigsten verstandene Teil zu sein des Unternehmens und ist stark unterbewertet. Langfristig könnte dieser Bereich teurer werden als der Automotive-Bereich des Unternehmens.

Gianluca Cobucci
Gianluca Cobucci

Leidenschaft für Code, Sprachen und Sprachen, Mensch-Maschine-Schnittstellen. Mich interessiert alles, was mit der technologischen Entwicklung zu tun hat. Ich versuche, meine Leidenschaft mit größtmöglicher Klarheit preiszugeben, indem ich mich auf zuverlässige Quellen verlasse und nicht „auf den ersten Blick“.

zeichnen
benachrichtigen
Gast

0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
XiaomiToday.it